125 Jahre Wuppertaler Zoo: Mit "Hugo" zur Geburtstagsfeier

Der Wuppertaler Zoo ist eines der bedeutensten Aushängeschilder der Stadt. Der außergewöhnliche Pinguintunnel, das großzügige Raubkatzen- sowie Elefantengehege machen ihn u.a. zu einem der modernsten Tierhaltungen in Europa. Schade + Sohn unterstützt den beliebten Tierpark bereits seit vielen Jahren.

2006 feierte der Wuppertaler Zoo seinen 125. Geburtstag! Anlässlich dieses Jubiläums und zu Ehren des Zoo-Wappentiers wurde die "Pinguinale" ins Leben gerufen. Für diesen erfreulichen Anlass wurden 200 Kunststoffpinguine geschaffen, die einen persönlichen Paten private und gewerbliche gesucht und gefunden haben. Jeder Pate bzw. Sponsor durfte als sogenannter "Pinguinist" selbst darüber entscheiden, wie sein Pinguin heißen und aussehen soll.


Schade + Sohn holte sich für die Kreation des eigenen 180 cm großen Paten"kindes" den Künstler K.-J. Burandt ins Boot. Burandt erschuf aus dem Pinguin"rohling" einen fleißigen Handwerker, der auf den Namen "Hugo" getauft wurde. Als ständige Erinnerung an unser erstes Zootier-"Patenkind", den Kodiakbären "Henry", trägt Hugo diesen stes auf dem Rücken.

Zur großen Geburtstagsfeier lud der Wuppertaler Zoo alle Pinguine zu sich ein. Ganze acht Wochen lang feierte er zusammen mit seinen menschlichen und tierischen Gästen. Darunter auch unser "Hugo". Die Pinguine wurden mit der Schwebebahn in einer großen Parade in den Zoo begleitet. Fast 50.000 Menschen nahmen an der Pinguinale teil, die damit eine der größten öffentlichkeitswirksamen Aktionen in Wuppertal war.

Nach der 2-monatigen Geburtstagsfeier im Zoo erhielt jeder Pinguin seinen ganz persönlichen Standplatz im Tal. Unseren "Hugo" brachten wir ganz stilvoll im Schade + Sohn-Oldtimer "nach Hause" in die Nähe unserer alt eingesessenen (Unter-)Barmer Filiale zwischen Haspel und Döppersberg.

Der Handwerker-Pinguin steht noch heute mitten auf der B7 (Nähe Alter Markt) und wacht dort über uns Wuppertaler.

  • a
  • b
  • c
  • d
  • e
  • g
  • h
  • i
  • j
  • l
  • m
  • n

    Mit fast 5.000 Tieren (von allen Kontinenten) bedarf es im Zoo immer wieder notwendige Investitionen. Schließlich soll kein Zoobewohner zu kurz kommen und alle sollen sich in Wuppertal so wohl wie möglich fühlen. Für die Erhaltung und Erweiterung der Gehege und Anlagen unterstützt Schade + Sohn den landschaftlich attraktiv gelegenen und über die Stadtgrenzen hinaus bekannten Tierpark seit Jahren.

    Standorte & Ansprechpartner

    Standorte & Ansprechpartner

    Historie

    Historie

    Philosophie

    Philosophie

    Newsletter

    Newsletter

    Kooperationen

    Kooperationen

    Engagement in der Region

    Engagement in der Region

    Karriere

    Karriere

    Termine

    Termine